Die Anfänge der Tätigkeit Beinsa Dounos

 

In einem Brief vom 24.2.1899 an Penjo Kirov – einen der ersten Schüler und Begründer der Synarchischen Kette – schrieb Peter Danov über die von ihm empfangene Offenbarung:

              „Varna, den 24. Februar 1899

Lieber Bruder Kirov,

am 13. Februar habe ich ein Gebot Gottes empfangen, das ich euch zu eurer Kenntnis sende. Es ist persönlich an jeden von uns gerichtet. Wenn ihr gebetet habt, gebt mir euren Entschluss in schriftlicher Form und nur dasjenige, was euch der Geist der Wahrheit geben wird. Das wird unser Symbol gegenüber unserem Herrn sein. All das sollt ihr als ein Geheimnis bewahren. Wir müssen uns schon fleißig auf das Werk vorbereiten. Wir werden eine Stunde und einen Tag in der Woche bestimmen, wenn wir uns versammeln werden – ihr dort und wir hier – und wir werden zusammen innig beten…“

Die Zeugnisse Gottes

835F8A72-066F-4045-A009-D1CAD74B5AB9

Quelle

So spricht der Herr: Befolgt Meine Gebote und Weisungen. Hier kommt Mein Wort, es bringt euch den Befehl, das Zeugnis Meines Geistes zu bestätigen. Bestätigt die Wahrheit meines Bundes durch euer Leben. Gebt Zeugnis vom Geist, das vor dem Angesicht Gottes als Unterpfand eurer Treue zu Ihm aufbewahrt wird. Bezeugt die Wahrheit Gottes durch ein Bekenntnis vor Seinem Zeugen. Antwortet mit der Fülle eures Herzens und mit der Fülle eures Verstandes ohne jegliche Scheu, und Gott, der alles sieht und weiß, wird euch gemäß Seiner unermesslichen Gnade und ewigen Barmherzigkeit geben. Bekennt die Wahrheit vor Gott und Seinem Angesicht und bezeugt sie vor dem Himmel.

Erstes Zeugnis: Glaubst du von ganzem Herzen an den Einen Ewigen, Wahren und Sanften Gott des Lebens, der gesprochen hat?

Zweites Zeugnis: Glaubst du an Mich, Deinen Herrn und Erlöser, der jetzt zu dir spricht?

Drittes Zeugnis: Glaubst du an Meinen Ewigen und Milden Geist, der deine Erlösung bewirkt?

Viertes Zeugnis: Glaubst du an deinen Freund und Erlöser, den Herrn Jesus Christus, und an alle deinen Brüder?

Fünftes Zeugnis: Wirst du den Willen des Einen, Wahren und Gerechten Gottes ohne zu zögern tun?

Sechstes Zeugnis: Wirst du dich selbst und alles in der Welt wegen Seiner Liebe verleugnen?

Siebtes Zeugnis: Wirst du dein Leben und deine Gesundheit und alles, was dir am Herzen liegt, Seiner Herrlichkeit und der Herrlichkeit Seines Werks widmen?

Achtes Zeugnis: Wirst du auf Meine Stimme und Meinen Rat hören, wenn Ich zu dir spreche?

Neuntes Zeugnis: Wirst du bereit sein, ohne Zweifel Meine Gebote zu befolgen?

Zehntes Zeugnis: Wirst du immer mit aller Güte deines Herzens vor Meinem Angesicht wandeln und Mich niemals verbittern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s