„Der erste Frühlingstag“

„Der erste Frühlingstag, der erste Tag der Freude, der erst Tag der Liebe bringt Kraft und Leben…“ – so fängt der Zyklus der zehn ersten Übungen der Paneurhythmie an, die jedes Jahr ab dem ersten Frühlingstag draußen praktiziert wird. Die ersten Übungen führen in die Paneurhythmie ein und tragen eine Frühlingsstimmung. Die Teilnehmer werden darauf eingestimmt, die Natur und das eigene Bewusstsein durch die Synchronisierung mit den kosmischen Rhythmen zu erleben. Alle bewegen sich ununterbrochen im Kreis, aber der Bewegungsakzent fällt hauptsächlich auf die Arme. Zwischen den einzelnen Übungen gibt es keine Pause, weshalb sie einen einheitlichen Zyklus bilden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s